Quicksilver Pro in Frankreich 2016

Fantasy Surfer – Quiksilver Pro in Frankreich

Nächste Woche fängt der Quicksilver Pro in Frankreich an und Gerrit hat sein vorläufiges Fantasy Team soweit aufgestellt!

Top Picks für den Quiksilver Pro in Frankreich

Gabriel Medina (9,5): Ich weiß, dass es relativ langweilig ist, dass ich Gabriel Medina Event für Event in meinem Team habe. Er ist aber auch bei jedem Event eine Gefahr für die anderen Surfer, denn er kann sich jederzeit jeden beliebigen Titel greifen, wenn alles stimmt. Zudem hat er erst letztes Jahr den Quiksilver Pro in Frankreich gewonnen.

Filipe Toledo (8,25): Toledo bleibt aller Voraussicht nach für die nächsten zwei Events in meinem Team, also ändert sich auch hier nicht viel. Mit dem dritten Platz in Trestles hat er mir auch ordentlich Punkte geschenkt. Weiter so mein Kind! Alternativ ist Italo Ferreira wahrscheinlich ebenfalls eine sehr gute Wahl.

Picks aus dem Mittelfeld

Julian Wilson (7,5): Das tat weh, Julian! Flieg’ nicht noch einmal so früh raus. Die erste Runde sieht durchaus machbar aus und letztes Jahr belegte Julian Wilson beim Quiksilver Pro in Frankreich den dritten Platz.

Jordy Smith (7,25): Jordy nimmt fahrt auf und bleibt in meinen Teams für Frankreich und Portugal. Die Welle in Frankreich ist wie gemacht für Jordy und ich bin mir sicher, dass wir ein paar unglaublich fette Turns von dem guten Mann zu sehen bekommen werden. 

John John Florence (6,5): John John hat den Titel fest im Blick und er ist derjenige mit den besten Chancen darauf, denn er führt die Weltrangliste bereits an. Die nötigen Skills besitzt er und die Wellen in Europa und vor allem auf Hawaii passen zu seinem Surfstil. Ich denke, dass John John weiß, dass er sich von hier an keine Fehler mehr erlauben darf.

Die günstigen Picks

Kelly Slater (4,75): King Kelly ist wieder im Rennen und hat sicherlich Blut geleckt. Jegliche Fehler der Konkurrenten wird er ausnutzen (müssen), damit er die leiseste Chance auf seinen zwölften Titel haben kann. Meiner Meinung nach sah Kelly die letzten Events überragend auf seinem Brett aus und ich kann mir vorstellen, dass wir beim Quiksilver Pro in Frankreich wieder eine Gala-Show geliefert bekommen. Für 4,75 Mio muss ich Kelly sowieso in meinem Team behalten.

Jeremy Flores (4,5): Wenn die Wellen so bleiben und Jeremy Lust hat, dann wird er die Wellen beim Quiksilver Pro in Frankreich absolut zerstören. Groß und heftig muss es dazu jedoch sein, also hoffen wir mal das Beste.

Sebastian Zietz (1,5): Ich saß letzte Woche noch mit Sebastian Zietz im Lineup des Surfspots Molho Leste in Peniche und hatte die Ehre die Künste des begabten Seabass mit eigenen Augen außerhalb eines Contests zu begutachten. Für 1,5 Millionen ein Geschenk für jedes Fantasy Surfer Team.

 

Gerrit und die Wavebutler ≈

Gerrit

Gerrit

Gerrit erblickte das Licht der Welt im Jahre 1991 und gründete zarte 24 Jahre später Wavebutler. Gut Ding will schließlich Weile haben. Seither berichtet Gerrit auf dem Wavebutler Blog über Neuigkeiten aus der Surf-Welt sowie über alles, was die Geschäftsseite von Wavebutler anbelangt.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*