Hurley Pro Trestles

Fantasy Surfer – Hurley Pro Trestles

Dieses Jahr wird es spannend bei Lowers, lies’ nach, wen du auf jeden Fall in dein Fantasy Surfer Team Trestles packen solltest!

Fantasy Surfer Team Trestles – Top Picks

John John Florence (11 Mio): Die Frage hier sollte sein, welche zwei man aus John John, Jordy und Medina wählt. Smith ist schon ein sehr großer Favorit an seinem mittlerweile Home-Break. Doch irgendwie habe ich keine Lust, John John und Medina abzugeben. Florence kann auf dieser Welle (wie auf jeder anderen Welle der Welt) performen und holt sich hoffentlich das Yellow Jersey wieder zurück.

Gabriel Medina (10 Mio): Ich wähle auch Medina über Smith. Ich glaube einfach an seinen Ehrgeiz. Er bleibt in meinem Fantasy Surfer Team Trestles.

Fantasy Surfer Team Trestles – Mittelfeld

Owen Wright (8 Mio): Eine von Wright’s Stärken ist es, auf einer Welle die richtigen Turns zu wählen und diese perfekt zu timen. Sollte ein wenig Swell durchkommen, wird er die Wellen in Trestles gut zu Brei verarbeiten können. Alternativ sollte man definitiv Filipe Toledo in sein Team packen. Weshalb ich das nicht tue, erklärt sich mir bis heute auch noch nicht.

Kolohe Andino (7,75 Mio): Ich habe irgendwie das Gefühl, dass Kolohe beim letzten Event wieder Feuer gefangen hat und in Trestles wieder seine schönen Wut-Turns auspackt, denn diese wurden in der Vergangenheit von den Judges immer hoch bewertet. Auch mit Blick auf Europa sollte Andino eine gute Wahl sein.

Fantasy Surfer Team Trestles – Günstige Picks

Mick Fanning (4,5 Mio): Mick’s Resultate aus der Vergangenheit sind ganz gut und sein letzter Sieg liegt erst zwei Jahre zurück . Seine Schnelligkeit und Power passen extrem gut zur Welle, sobald sie ein wenig mehr Face zu bieten hat. Bei super kleinen Wellen wird Fanning eher chancenlos gegen die Youngsters sein. Aber – für 4,5 Millionen muss man einen Surfer von Fanning’s Kaliber einfach im Team behalten.

Italo Ferreira (4 Mio): Wir sollten uns darauf gefasst machen, den wendigen Italo Ferreira in Trestles öfters durch die Luft fliegen zu sehen. Gerade auf der Backhand spreizt der gute Italo gerne seine Flügel und versucht zum Mond zu fliegen.

Kanoa Igarashi (3 Mio): Kanoa schwächelt diese Saison schon ein wenig. In Trestles dürfte der Localboy aber auf seine Kosten kommen und die Welle ein wenig kaputt shredden. Anfang des Jahres sowie im Juli zeigte er sich bei den Contests in Huntington Beach / Kalifornien in guter Form und holte sich den Sieg der zwei QS Events.

Nat Young (1,5 Mio): Auch Nat Young ist aus Kalifornien und mit der rechten Welle aufgewachsen. Im Grunde genommen sollte er wissen, wann er welchen Turn wo platzieren kann. Ob er das so in die Tat umsetzt, werden wir aber noch sehen müssen.

 


 

Fantasy Surfer Team Trestles 2016

Gabriel Medina (9,5): Medina ist immer noch bei mir im Team, was sich bisher ausgezahlt hat, wenn man bedenkt, dass er bei Fantasy Surfer mittlerweile 12,25 Millionen wert ist. Vorletztes Jahr Viertelfinale, letztes Jahr Halbfinale, dieses Jahr Finale. Macht Sinn, oder?

Filipe Toledo (8,25): Toledo ist für den Hurley Pro Trestles zurück in meinem Team, oweee! Die Welle in Trestles passt perfekt zu Filipe’s Surfstil und ich bin mir sicher, dass wir ihn mindestens im Viertelfinale sehen werden. Er wohnt mittlerweile in der Region und wird sich heimisch fühlen und der Welle vertraut sein. Gib Gas, boi!

Fantasy Surfer Team Trestles – Mittelfeld

Julian Wilson (7,5): Man könnte behaupten, dass die Welle in Trestles ein Geschenk von Gott an Julian Wilson sei. Die Ergebnisse der letzten zwei Jahre zeigen das nicht unbedingt, aber Julian befindet sich in guter Form. Zudem bin ich mir sicher, dass er den Titel der World Surf League im Auge hat. Wenn er den Titel haben will, muss er hier ein gutes Ergebniss abliefern.

Jordy Smith (7,25): Der Herr Smith wohnt, wie der Herr Toledo, in unmittelbarer Nähe des Surfspots und hat im Jahre 2014 hier auch den Titel geholt. Sollten die Bedingungen und Jordy’s Form stimmen, wird ihn nicht viel aufhalten können.

John John Florence (6,5): John John stand letzte Woche gegen Kelly Slater im Finale des Billabong Pros auf Tahiti und hat leider verloren. Nichtsdestotrotz hat es ihm Platz 1 des Jeep Leader Rankings und somit das gelbe Jersey beschert. Ich glaube daran, dass er sein Momentum aufrecht erhält und die Wellen beim Hurley Pro Trestles zerstört.

Fantasy Surfer Team Trestles – Günstige Picks

Kelly Slater (4,75): Sänk ju, Kelly! Danke für die 250 Punkte, die du mir letzte Woche durch den Sieg auf Tahiti geschenkt hast. Jetzt wäre es schön, wenn du das Gleiche beim Hurley Pro Trestles nochmal machst. Die nötigen Skills und die Erfahrung hast du ja bereits. Es wäre schön, wenn du den Zwischenfall vom letzten Jahr nicht wiederholst. Danke.

Kolohe Andino (4,5): Ich erinnere mich noch, wie damals alle den jungen Andino gehyped haben. Besonders wenn die WSL Tour in Kalifornien halt machte. In den letzten Jahren hat man ihn aber nicht einmal in Runde 5 gesehen, was sehr traurig ist. Ich habe für dieses Jahr aber ein gutes Gefühl was Andino angeht. Dieser Pick ist ein kleines Risiko, aber viele (bessere) Alternativen habe ich sowieso nicht. Vielleicht tausche ich Andino aber kurzfristig noch gegen Caio Ibelli aus.

Sebastian Zietz (1,5): Ich hätte wahrscheinlich Adam Melling vorgezogen, wenn er in Runde 1 nicht in einem Heat mit Gabriel Medina stehen würde. Nun, Zietz könnte hier auch etwas reißen – wir dürfen gespannt sein.
Gerrit und die Wavebutler ≈

Gerrit

Gerrit

Gerrit erblickte das Licht der Welt im Jahre 1991 und gründete zarte 24 Jahre später Wavebutler. Gut Ding will schließlich Weile haben. Seither berichtet Gerrit auf dem Wavebutler Blog über Neuigkeiten aus der Surf-Welt sowie über alles, was die Geschäftsseite von Wavebutler anbelangt.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*