Surfen Mit Kindern – Zu 100% Die Richtige Wahl Treffen

Surfen mit Kindern – Den Trip Planen Lassen

Surfen mit Kindern?

Lass‘ dich beraten!

Unsere Wavebutler suchen euch kostenlos die besten Camps & Unterkünfte heraus, die euren Vorstellungen entsprechen.

Ausprobieren

Familien Aktivitäten?

Surfen mit Kindern!

Mit den Kindern Surfen, Fahrrad fahren, Klettern uvm. Kein Problem, wir kümmern uns darum!

Ausprobieren

Wie reist man am besten an?

Schnell getan!

Nenn‘ uns einfach einen Abreiseort und dein Wavebutler plant die An- und Abreise für deine Familie!

Ausprobieren

[parallax-scroll id=“4314″]

Schreib‘ uns einfach!







Unsere Beratung ist für dich zu 100% kostenfrei 🙂 Je mehr du uns zu dem Surfurlaub mit den Kindern erzählst, desto genauer können wir suchen.

[parallax-scroll id=“4381″]

Häufig gestellte Fragen

Ist Wavebutler wirklich kostenfrei?

Jawoll, Wavebutler ist für dich zu 100% kostenfrei und du zahlst bei einer Buchung über uns nie mehr, als bei einer direkten Buchung beim Camp. 

Wie finanziert ihr euch?

Wavebutler erhält von den Surfcamps eine Provision, wenn wir dort Kunden einbuchen.

Daher müssen wir nicht noch eine Provision auf den Preis draufschlagen und können den Originalpreis von der Website des Surfcamps 1:1 an dich weitergeben. 

Seid ihr unabhängig?

Ja, wir sind komplett unabhängig von jeglichen Surfcamps. Das erlaubt es uns, die Surfcamps für deine Familie herauszusuchen, die wahrhaftig zu euch passen. 

Wer ist mein Wavebutler?

Das kommt darauf an, wohin du reisen möchtest.

Wir haben verschiedene Mitarbeiter, sog. Wavebutler, die sich in bestimmten Regionen bestens auskennen oder sogar vor Ort leben. Sobald wir gemeinsam herausgefunden haben, wohin es gehen soll, leiten wir dich und deine Familie an den entsprechenden Experten weiter, der die passenden Surfcamps für das Surfen mit Kindern heraussucht. 

Was ist, wenn ich nicht weiß, wohin es gehen soll?

Das ist überhaupt kein Problem.

Wir haben gleich mehrere Wavebutler im Team, die schon beinahe die ganze Welt bereist haben. Du kannst unseren Wavebutlern einfach etwas zu deinem Vorstellungen erzählen und er oder sie wird dich in die richtige Ecke der Welt schicken. 

Wie sieht der Beratungs- bzw. Buchungs-Prozess aus?
  1. Du schickst uns eine Nachricht und wir weisen dir den passenden Wavebutler zu.
  2. Der Wavebutler wird dir wahrscheinlich ein paar konkretere Fragen zu deinem Vorhaben stellen oder sogar direkt mit passenden Vorschlägen auf dich zukommen (je nachdem wie viele Infos du in der ersten Nachricht schickst). 
  3. Du gibst ein Feedback zu den Vorschlägen (positiv oder negativ). Im besten Falle habt ihr bereits ein Match für deinen Trip gefunden und der Wavebutler reserviert deiner Familie die gewünschten Pakete beim Surfcamp. Ansonsten sucht dein Wavebutler solange weiter, bis du zu 100% zufrieden bist.
  4. Du erhältst eine Rechnung von Wavebutler oder dem Surfcamp. Mehr dazu in der nächsten Frage. 
Wie läuft das mit der Bezahlung bei euch ab?

Das mit der Bezahlung kommt darauf an, in welchem Surfcamp du eingebucht wirst. Die einzelnen Surfcamps müssen schauen, was steuerlich am meisten Sinn für sie macht. Daher gibt es generell zwei mögliche Methoden der Bezahlung, die von Camp zu Camp unterschiedlich sind. Wir informieren dich während der Beratung darüber. 

1. Methode

Dein Wavebutler bucht deine Familie ein und du bekommst eine Rechnung inkl. Reservierungsbestätigung direkt vom Surfcamp geschickt. Daraufhin zahlst du den kompletten Betrag ans Surfcamp, um deine Buchung zu bestätigen. 

An uns musst du in diesem Falle nichts zahlen, da wir unsere Provision nach deiner Anreise von dem Surfcamp erhalten.  

2. Methode

Dein Wavebutler bucht deine Familie in einem Surfcamp ein und du erhältst von Wavebutler eine Anzahlungs-Rechnung in Höhe unserer Provision. Sobald du die Anzahlung getätigt hast, geben wir dem Surfcamp umgehend Bescheid, damit es sich mit euch in Verbindung setzen kann, um den restlichen Zahlungsverkehr zu regeln und euch weitere Infos zum Ablauf zu geben. In den meisten Fällen hast du bis zu 30 Tage vor Anreise Zeit, um den restlichen Betrag zu bezahlen. 

Wichtig: Auch bei dieser Methode gelten die AGB des Veranstalters und es kommt kein Vertrag mit Wavebutler zustande. 

Diese Methode der Bezahlung ist teilweise notwendig, da manche Surfcamps in ihren Ländern Steuern auf jegliche Geldeingänge ihres Kontos zahlen müssen. Auf diese Weise haben die Surfcamps einen geringeren Geldeingang auf dem Konto, da unsere Provision bereits vom Betrag, den du bezahlst, abgezogen wurde. 

Gehe ich einen Vertrag mit Wavebutler ein?

Nein.

Ein Vertrag kommt immer nur mit dem besuchten Surfcamp zustande. Daher gelten für dich auch die AGB des entsprechenden Surfcamps. Wir agieren lediglich als Vermittler. 

Lost Password