Nice Way Cascais Surf Camp Erfahrungsbericht

Follow Zum Angebot
8.3

Großartig

8.5

User Avg

Auf jede Person wird individuell eingegangen, sodass der Surfkurs für jedes Erfahrungsniveau geeignet ist. Wir würden auf jeden Fall wieder hinfahren!

Fangen wir an mit meinem Nice Way Cascais Review.

Cascais ist ein gemütlicher portugiesischer Badeort etwa 25 Kilometer Luftlinie westlich von Lissabon. Mit dem Flugzeug kommt man von den meisten deutschen Flughäfen auf dem direkten Weg nach Lissabon.

Wir waren eine größere Gruppe von 13 Personen und flogen mit Ryanair von Berlin für – leider recht teure – 250 Euro pro Person hin und zurück. Man kann deutlich weniger bezahlen, wenn man besser organisiert ist und früher bucht, als ich und Skyscanner ein wenig abgrast 🙂

 

 

Das Nice Way Cascais Surfcamp & Hostel liegt ca. 40 km vom Flughafen entfernt. Je nachdem, ob man mit dem Mietauto oder der Bahn fährt, braucht man zwischen 30 min und 1,5 Stunde, um zum Nice Way Hostel zu gelangen.

Wir entschieden uns damals für die preislich sehr günstige Bahnverbindung. Man muss auf dem Weg nach Cascais zwar einmal umsteigen, aber es ist alles super ausgeschildert und nicht schwer zu finden. Für die Verbindung bezahlst du nicht mal fünf Euro pro Person. In Cascais selbst läuft man noch einmal ca. 10 bis 15 Minuten zum Nice Way Cascais Surfcamp & Hostel.

Nice Way Cascais Surfcamp & Hostel – Unterkunft

 

Das Nice Way Cascais Surfcamp & Hostel befindet sich recht zentral in der Stadt.

Du hast es nicht weit bis zu den Haupteinkaufsstraßen, Restaurants, dem Strand und Hafen. Als besonders positiv an meinem Nice Way Cascais Review muss ich herausstellen, dass das Hostel ruhig gelegen ist und von zahlreichen Parks und Grünanlagen umgeben ist.

 

Nice Way Surf Camp Hostel Review 2

 

Das Nice Way Cascais Surfcamp & Hostel bietet verschiedene Mehrpersonenzimmer und einige Zeitbettzimmer. Die meisten Zimmer haben kein eigenes Badezimmer. Im Erdgeschoss befinden sich außerdem ein Gemeinschaftswohnzimmer und die Gemeinschaftsküche, in der auch das Frühstück gereicht wird.

Insgesamt ist das Nice Way Cascais Surfcamp & Hostel mit viel Liebe zum Detail eingerichtet und dekoriert. Die Badezimmer werden mindestens einmal am Tag sauber gemacht. Eher sogar noch öfter. Im Außenbereich gibt es eine Bar und viele Sitzgelegenheiten zum Verweilen und Entspannen.

Nice Way Cascais Surfcamp & Hostel – Atmosphäre

 

Im Surfcamp & Hostel selbst

Die Atmosphäre im Hostel selbst ist super entspannt. Der Besitzer, die Angestellten und Surflehrer waren alle wirklich ausgesprochen nett und saßen abends oftmals mit uns im Garten. Allesamt sprachen gutes Englisch, sodass die Verständigung kein Problem war. Ein Deutscher war auch unter den Surflehrern. Insgesamt ein wirklich gemütliches, entspanntes Ambiente!

 

Nice Way Surf Camp Hostel Review 1 Kopie 2

Einer der Surfvans vom Nice Way Cascais.

 

In der Nice Way Surfschule

Das Surfcamp wird mit viel Spaß und Surfleidenschaft geführt. Wir hatten einen fünftägigen Surfkurs gebucht, der von Montag bis Freitag lief. Es gab vier oder fünf Surflehrer, die zum Teil alle mit am Strand waren.

Zu Beginn des Surfkurses bekamen wir passende Neoprenanzüge
zugeteilt und wählten dem Erfahrungsniveau entsprechende Surfbretter. Mit zwei bis drei Kleinbussen ging es dann immer ab zum Meer. An allen Tagen wurden unterschiedliche Strände angefahren, wodurch du einiges der Umgebung zu sehen bekommst.

Zum Start jeder Surfstunde gab es immer ein kleines Aufwärm-Programm am Strand. Dieses bestand aus einem kleinen Lauf und ein paar Dehnübungen. In der ersten Stunde wurden wir in die Welt des Wellenreitens eingewiesen, lernten wie man paddelt, aufsteht und die Balance hält. Dabei und auch im Wasser wurde auf jede Person individuell eingegangen und spezifisch geholfen.

Die Surflehrer vom Nice Way Cascais hatten auch immer eine Kamera dabei, mit der sie die Surfstunden filmen und fotografierten. Diese Aufnahmen sahen wir uns am dritten Tag des Kurses gemeinsam an. Dabei wurde uns erklärt, was wir noch besser machen können.

Sehr hilfreich! Die Bilder sind zudem auch eine schöne Erinnerung. Du selbst kommst beim Surfen ja eher nicht zum Fotografieren! 🙂

Insgesamt war es ein toller Surfkurs – sowohl Anfänger, wie ich, hatten mindestens genauso viel Spaß wie die Intermediate Surfer. Auf jeden Surfer wird individuell eingegangen, sodass der Kurs für jedes Erfahrungsniveau geeignet ist! Fazit zu meinem auf den Surfkurs bezogenen Nice Way Cascais Review – wir würden auf jeden Fall wieder hinfahren!

Nice Way Cascais Surfcamp & Hostel – Ausgaben

 

Nun kommen wir zum sehr interessanten Teil von meinem Nice Way Cascais Review 😉

Meine Ausgaben für die Woche lagen ungefähr bei 700 Euro. Das kommt natürlich darauf an, in welchem Zimmer (Zweibett- oder Mehrpersonenzimmer) man wohnt, wie günstig man Flüge schießen kann, ob man abends immer essen geht oder selbst kocht. Man kann auf jeden Fall deutlich günstiger bei der ganzen Geschichte wegkommen.

  • Hin- und Rückflug: 250 Euro
  • Zweibettzimmer mit Surfkurs: 640 Euro für beide, also pro Person 320 Euro
  • Fahrkosten (Bahn): ca. 15 Euro
  • Sonstige Kosten (Essen, Souvenirs, etc.): ca. 100 Euro

Nice Way Cascais Surf Camp & Hostel – Insider Tips

 

    • Unbedingt mit der Bahn nach Lissabon hereinfahren. Eine wirklich sehenswerte Stadt! Es gibt eine Direktverbindung mit der man in einer guten halben Stunde direkt im Zentrum landet.
    • In Cascais empfiehlt es sich Fahrräder auszuleihen und die Umgebung zu erkunden. Es gibt eine schöne Küstenstraße mit einem Fahrradweg, der in die Umgebung führt.
    • Direkt gegenüber vom Nice Way Surf Camp & Hostel (vom Hinterausgang gesehen) ist eine kleine süße Gaststätte in einem Hinterhof versteckt, in der es fangfrischen Fisch gibt. Sehr lecker und angemessene Preise!
    • Ein weiterer Insidertipp ist ein Park in der unmittelbaren Nähe vom Nice Way Cascais Surf Camp & Hostel, in dem freilaufende Pfaue zu sehen sind.

Good

  • Sehr guter Surfunterricht
  • Tolles Team
  • Entspanntes Ambiente

Bad

  • In meisten Fällen geteilte Badezimmer
8.3

Großartig

Sauberkeit - 8.5
Atmosphäre - 8.2
Unterkunft - 7.8
Surfkurs - 8.8
Preis-Leistung - 8

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Lost Password