Paradis Plage Resort Erfahrungsbericht

Follow Zum Angebot
9.4

Sagenhaft

9.6

User Avg

Paradis Plage bietet alles was das Surferherz begehrt und ist perfekt für Familien, Individualisten und Paare, die wirklich entspannen wollen.

Mit dem Flugzeug kommt man von den meisten deutschen Flughäfen aus direkt nach Marokko und somit auch ins Paradis Plage Resort. Am besten fliegst du dazu nach Agadir oder Marrakech.

 

Paradis Plage liegt direkt am Strand, etwa 10min nördlich von Taghazout entfernt. Mit dem Bus oder Taxi fährt man von Agadir circa 45 – 50 Minuten in den Norden. Von Marrakech braucht man mit dem Mietauto 2 – 3 Stunden oder man nimmt den Bus von Marrakech nach Agadir (Kosten ca. 10-12 Euro) und reist von dort weiter.

Eine weitere Alternative ist die Abholung, die über Paradis Plage vom Flughafen Agadir (45€ für 1-6 Personen), Marrakech (200€/1-6 Personen) oder Busbahnhof in Agadir (25€) gerne organisiert wird.

Paradis Plage Resort Marokko – Unterkunft

Das Hotel bietet

  • 25 Junior Suites (62 m2),
  • 46 Premium Suites (72m2),
  • 24 Prestige Suites (90 m2),
  • 4 Beach Bungalows (90 m2)mit Terrasse am Strand sowie
  • 4 Villas (150m2) mit eigenem Garten.

700m entfernt befinden sich weitere 15 Luxus Apartments mit eigener Terrasse und Möglichkeit zur Selbstversorgung.

Alle Unterkünfte verfügen über WIFI, Klimaanlage, Telefon, TV und DVD Player und Minibar. Selbstverständlich findet man auch Fön, Pflegeprodukte, Bademäntel und Hausschuhe in jedem Zimmer.

Das gesamte Personal ist super bemüht und liest einem jeden Wunsch von den Lippen ab. Die Anlage ist sehr sauber und entspricht gehobenen Hygienestandards, was vor allem Familien mit kleinen Kindern sehr entgegen kommt. Zwei beheizte Pools, eine Zen & Relax Area mit Jacuzzi sowie ein exklusiver Strandbereich laden zum Entspannen ein. Im Ripcurl Surfshop findet man die neueste Kollektion an Surfwear und Surfstuff. Souvenirs, lokale Kosmetikprodukte sowie andere Kleinigkeiten findet man im Paradis Plage Shop.

Paradis Plage Resort Marokko – Atmosphäre

Das Paradis Plage Resort bietet alles was das Surferherz begehrt. Das ganze Hotel ist wunderschön und geschmackvoll in marokkanischem Stil eingerichtet und hat keineswegs die Atmosphäre einer großen Hotelanlage. Kleine Bungalows und gemütliche Hideaways strukturieren die Anlage und lassen Raum zum Entspannen.

Paradis Plage bietet 50% Grünfläche und Zimmer mit Meerblick oder Blick auf die Ausläufer des Atlasgebirges – und das alles mit den Vorzügen eines Top-Hotels! Die gesamte Anlage wurde im Einklang mit der lokalen Vegetation und der Umgebung designed und die Bilder, Keramik und Möbel lokaler Künstler versprühen einen besonderen Charme.

Man spürt und sieht die Verbundenheit zur Region.

Paradis Plage Resort Marokko – Team & Surfstunden

Ein Surf, Yoga, Fitness und Spa Paradies von Surfern für Surfer.

Vor allem Familien und Individualisten finden hier Abwechslung und eine perfekte Betreuung. Bereits die Kleinsten werden fachgerecht ans Surfen herangeführt. Die Surfschule verfügt über eine Kooperation mit Ripcurl und das Team besteht nur aus erfahrenen, zertifizierten Surflehrern(innen).

Es wird alles geboten – von ersten Surferfahrungen am Beachbreak direkt vor dem Hotel bis hin zu Guiding Touren zu den berühmten Pointbreaks der Region.

Auf einer Fläche von 100m2, inkludiert das Surfhouse eine Lounge Area und eine Terrasse mit Meerblick, um nach der Session gemütlich einen Drink zu genießen und sich mit anderen Surfen auszutauschen. Die Surfschul-Packages sind entweder für 2 oder 5 Tage buchbar, inkludieren 1,5 Stunden Unterricht / Guiding sowie erstklassiges Leihmaterial.

Zudem wird hier jeden Abend ein Lagerfeuer gemacht und im Outdoor-Cinema laufen spannende Filme.


Paradis Plage Marokko – Aktivitäten & Restaurants

Kulinarisch ist man bestens versorgt und kann hotelintern zwischen fünf Restaurants wählen.

  • L’Ocean bietet kaltes und warmes Buffet für Frühstück und Abendessen.
  • Le 27 bietet ausgezeichnete mediterrane Küche a la Carte
  • Le Lounge serviert Lunch und Dinner auf einer wundervollen Holz-Terrasse direkt am Meer sowie Tapas, Cocktails und Smoothies
  • Le Spot ist das Chiringuito Restaurant und Surfhaus für gesunde Snacks, frischem Fisch und Cocktails.
  • Auf Anfrage kann man auch ein Abendessen ganz exklusiv in einem Nomadenzelt genießen (La Khaima).

Das Paradis Plage Resort befindet sich im kleinen Ort Imi Ouaddar, in dem man zahlreiche kleine Shops und Snackbars findet. Man kann also auch außerhalb wunderbar essen. Taghazout ist nur 5 Autominuten entfernt und lädt zu einem abendlichen Bummel durch den Ort und Dinner in einem der zahlreichen Restaurants ein.

Nach einem anstrengenden Surftag in der Sonne kann man wunderbar im SPA von Paradis Plage entspannen. Von Massagen bis zum traditionellem Hammam wird alles geboten um die müden Muskeln zu verwöhnen.

Sollte man Entspannung in der Bewegung suchen bietet das Hotel Sunrise Yoga morgens, eine Easy Yoga Session für Langschläfer sowie Sunset Yoga. Das Yogacenter besteht aus zwei Pavillions und einem Outdoor Deck. Mit Meerblick und dem Rauschen der Wellen leitet das professionell ausgebildete Team des Yoga Shalas durch die verschiedenen Yogastunden und Stile und kombiniert so perfekt die Vorteile einer regelmäßigen Yogapraxis für die nächste Surfstunde.

Für die Fitnessfreaks steht ein eigenes Gym mit neuester Ausrüstung und Outdoor Functional Fitness Area sowie Personal Trainer zur Verfügung.
Am Strand findet man zudem ein Beachvolleyballfeld bzw. Beachsoccerfeld.
Sollten die Wellen einmal auf sich warten lassen startet man einfach eine SUP Tour. Die Kids sind bestens versorgt im Kidsclub und ein eigener Nanny Service wird gerne auf Anfrage organisiert.

Sehr zu empfehlen ist auch ein Ausflug nach Imsouane, wo sich die längste rechte Welle Marokkos finden lässt. Vom Hotel fährt man circa 1h gen Norden auf einer Straße, die allein schon die Autofahrt wert ist (wunderschöner Ausblick!!!).

Ein weiterer Tipp für einen Ausflug wäre Paradise Valley, welches ca. 35km von Taghazout entfernt liegt. Paradise Valley ist eine wunderschöne Oase aus Palmen und Wäldern, türkisblauem Wasser, Wasserfällen und Naturpools. Man wandert entlang gekennzeichneter Pfade und kann von Klippen direkt in die Naturbecken springen. Wirklich ein kleines Paradies!

VORSICHT: Nicht zu empfehlen nach Regenfällen.

Jeden Mittwoch ist in Aourir (10min südlich von Taghazout) Markttag.
Während man gemütlich durch den Markt schlendert kann man Datteln, Nüsse und jegliches Obst kosten und kaufen (Achtung: lange Kleidung!)


Hashpoint Surfcamp – Ausgaben

Flüge von Berlin, München, Frankfurt, Düsseldorf und anderen deutschen Flughäfen liegen zwischen 200 – 400 Euro (Hin- und Rückflug inkl.).


 

Für das Surfpackage (5 Tage inkl. Material) bezahlt man 143 Euro. Kombinationsmöglichkeiten gibt es gegen Aufpreis sowohl mit Yoga als auch Spa. Für 7 Tage Unterkunft in einer Junior Suite (2 Erwachsene, 1 Kind) muss man circa 700 Euro inklusive Frühstück rechnen.

Damit landet man zu zweit bei Grundausgaben von etwa 1600€.

Preise vor Ort zur Orientierung:

  • 1 Kaffee ca. 1 Euro
  • 1 Abendessen zwischen 4-8 Euro im Ort

Paradis Plage ist wirklich ein kleines Paradies in Marokko und ich empfehle das Hotel vor allem Familien sowie Personen und Paaren die wirklich entspannen wollen. Es wird einem an nichts fehlen und besonders Leute die nicht unbedingt die Atmosphäre eines Surfcamps suchen, sondern es gerne etwas exklusiver und ruhiger haben, werden hier genau finden was sie suchen.
Top Service unter Palmen und Sonnenschein während der Winter in Europa Einzug hält.

;o)

See you there, Theresa

Good

  • Fünf Restaurants im Hotel
  • Zahlreiche Surfspots in der Umgebung
  • Bewachte Anlage & exklusiver Privatstrand
  • 50% Grünanlagen
  • Zwei beheizte Pools
9.4

Sagenhaft

Unterkunft - 9.8
Atmosphäre - 9.2
Surfstunden - 9.5
Verpflegung - 9
Preis-Leistung - 9.5
Theresa ist unsere absolute Expertin, was Marokko anbelangt. Es ist in der Tat gar nicht so unwahrscheinlich, dass du sie irgendwo vor Ort zufällig triffst.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Lost Password