surfcamps-fuer-familien

Surfcamps für Familien

Gerrit gibt euch eine Übersicht, welche Surfcamps für Familien geeignet sind und wo ihr am besten zu welcher Jahreszeit mit Kindern surfen könnt.

Urlaub in der Sonne

Die Eltern liegen am Strand in der Sonne und gönnen sich eine Ruhepause, während die kleinen Racker gleichzeitig unendlich viel Spaß im Wasser haben, weil sie gerade eine Surfstunde bekommen.

So sieht der Traum vieler Eltern aus.

Oder soll es doch eine gemeinsame Surfstunde mit den Kindern sein, die die Familie noch weiter zusammenschweißt? Wie man auch möchte, beides ist möglich und irgendwo auf der Welt scheint immer die Sonne!

Surfcamps für Familien Sonne 2

 

Besondere Umstände für Familien

Natürlich ist es für Familien nicht immer leicht einen Surfurlaub zu planen, da direkt mehrere Personen beteiligt sind.

Zudem taucht ebenso die Frage auf, welche Surfcamps für Familien gedacht sind?

Viele Surfcamps konzentrieren sich auf die wilde Partymeute, Yoga, vegane Ernährung oder andere Dinge. Selbstredend lassen sich aber auch ideale Surfcamps für Familien in allen möglichen Regionen finden.

Am einfachsten ist es dabei, einen kompetenten Wavebutler einzuschalten, der die komplette Planung des Surfurlaubs von vorne bis hinten kostenfrei übernimmt. Dazu gehört es die günstigsten Flüge bzw. Anreisewege sowie das perfekte Surfcamp für Familien zu finden.

 

Konkrete Vorschläge – Surfcamps für Familien

Wavebutler hat bereits mehrere Surfcamps für Familien selbst getestet, auch wenn wir noch nicht alle davon in unserem Portfolio aufführen.

Jedoch haben wir auf unserer Seite bereits brilliante Surfcamps für Familien in Portugal, Frankreich und auch dem kulturreichen Marokko aufgelistet. Darunter sind Camps, die sich zu 100% für Familien eignen.

 

Surfcamps für Familien – Portugal

Bisher war noch jede Familie, die wir an The Surf Experience vermittelt haben, super zufrieden mit dem Surf Camp in der Algarve. Zudem hat man aus Deutschland eine gute und günstige Anbindung durch den relativ kleinen Flughafen in Faro, Portugal.

Die wunderschöne Umgebung und spaßigen Aktivitäten vor Ort berechtigen The Surf Experience dazu, in der Liste unserer perfekten Surfcamps für Familie aufgeführt zu werden. Man kann unter anderem klettern gehen, Yoga-Unterricht nehmen, gute Fahrradtouren machen uvm.

Schreibt uns einfach eine Email und wir rufen bei TSE an, um euch direkt die gewünschte Unterkunft & Pakete zu reservieren.

 

Surfcamps für Familien – Marokko

Natürlich gibt es in Marokko auch tolle Surfcamps für Familien. Mir schießt dabei zuerst das Surf Camp Paradis Plage in den Kopf. Dieses luxuriöse Camp bietet weitere Aktivitäten wie Yoga und vieles mehr an.

Zudem ist es durch die umliegenden Flughäfen sehr leicht, auch mit Kindern in dem Surf Camp anzureisen.

Zugegebenermaßen ist dieses Camp nicht ganz günstig, aber dafür bekommt man wirklich etwas geboten und bekommt das geboten, was man von einer luxuriösen Unterkunft in Europa auch erwarten würde.

Gerne schlagen wir euch auch günstigere Alternativen vor.

 

Surfcamps für Familien – Frankreich

Für Frankreich mag ich gleich zwei Vorschläge abliefern.

Der erste Tipp als perfektes Surfcamp für Familien fällt auf das Glamping (Glamour Camping) von Dreamsea Surf Camp in Moliets. Die Zelte sind riesengroß und das Surf Camp selbst gehört zu den schönsten weltweit.

Trendige Tipis, Ess-Bereiche aus Bambus, unzählig viele Chillout Bereiche aus Holz sowie super Musik versetzen deine Familie in eine völlig andere Welt.

Wer lieber in ein Surfcamp für Familien in Frankreich möchte, wo es ein festes Dach über dem Kopf gibt, sollte sich am besten direkt an uns wenden. Wir haben noch viele weitere Alternativen für euch parat.

Weitere Surfcamps für Familien schlagen wir euch gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch per Skype oder Telefon vor. Dort finden wir auch heraus, welche Camps im Budget liegen und wo die Anreise mit der ganzen Familie am leichtesten ist.

Wir raten bei größeren Gruppen und Familien stets, den Urlaub frühzeitig zu planen. Auf diese Art und Weise kann man Plätze in den besten Surfcamps reservieren und hat mehr als genug Zeit, um die besten Flüge zu finden.

Das gibt einem Zeit so zu entspannen, wie dieser Hund hier: 

Gerrit und die Wavebutler ≈

Gerrit

Gerrit

Gerrit erblickte das Licht der Welt im Jahre 1991 und gründete zarte 24 Jahre später Wavebutler. Gut Ding will schließlich Weile haben. Seither berichtet Gerrit auf dem Wavebutler Blog über Neuigkeiten aus der Surf-Welt sowie über alles, was die Geschäftsseite von Wavebutler anbelangt.

2 Comments

  1. Hallo,

    Ich suche für 2018 ein surfcamp für meine Familie, möglichst mit Anschluss an deutsche Familien die auch kleine Kinder haben (unsere sind 5&7)
    Es sollte auch was für Kinder geboten werden wie zb Pool & Spielplatz.
    Könntet ihr da ein paar Vorschläge machen?

    Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße,
    Sascha

    1. Hi Sascha,

      vielen Dank, dass du dich an uns wendest 🙂

      Mir fallen gleich ein paar interessante Camps ein. Jedoch hängt es gleich von mehreren Faktoren ab, wo ihr am besten hinpasst!

      Ich melde mich per Email bei dir, damit wir alles mal kurz durchsprechen und zusammen das beste Camp für euch finden können.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*