Asien

Sri Lanka

Lesson 2

Das Surfen in Sri Lanka war nicht immer leicht, denn von 1983 bis 2009 herrschte ein ewig langer Bürgerkrieg. Dementsprechend musstest du Eier in der Hose haben, um in Sri Lanka surfen zu gehen.

Zudem wurde das Land 2004 von einem Tsunami gebeutelt, der an der Ostküste kollateralen Schaden anrichtete und selbst im Süden teilweise direkt am Strand gelegene Häuser mitriss.

Heutzutage steht die Infrastruktur wieder und du kannst ganz sorglos zum Surfen in Sri Lanka vorbeischauen.

7th Wave Sri Lanka

7th Wave
Matara

Was das 7th Wave Beach House so besonders macht ist die schicke Holzterrasse, die direkt über dem Surfspot vor der Tür errichtet wurde...

Weiterlesen >>

Unser Chatbot Eddie hat weitere Surfcamps in petto, die wir getestet aber noch nicht in einem Bericht bewertet haben. 

Leave a comment

Comment as a guest:

Name * E-Mail *
Website
sri-lanka-ndash-wavebutler
Pen