Ziggy Alberts – Laps Around The Sun Konzert

Ziggy Alberts Konzert Review

Ziggy Alberts - Laps Around The Sun Konzert Review


Ich hab Ziggy Alberts' Konzert "Laps Around The Sun" für dich besucht. Okay, erwischt. Ich habe es für mich getan. Kann dir trotzdem erzählen, wie es war und ob es sich lohnt 28 Euronen dafür auf den Tisch zu blättern.


20 - 21 Uhr Support Act – Harrison Storm

Fangen wir mal am Anfang des Abends an und beginnen mit dem Support – Harrison Storm

Ich kann es so zusammenfassen:

Warum ist Harrison überhaupt ein Support Act?

Das Kind hat die Stimme eines Engels und auch auf Spotify haben seine einzelnen Lieder teilweise über 50 Millionen Zuhörer gefunden. 

Wir Glücklichen haben also mit der Einladung zu Ziggy Alberts' "Laps Around The World" sozusagen gleich den Zugang zu zwei Konzerten bekommen. Und im Grunde genommen war auch direkt schon ab 20 Uhr die gesamte Crowd am Start, obwohl Ziggy laut Plan erst um 21 Uhr spielen sollte.

Fing schonmal gut an. Die Stimmung war herrlich, die Musik war schön und die geschätzten 600 Gäste waren gut drauf. Und ein paar neue Lieder für meine Chill Playlist habe ich auch gleich gesammelt.


Wer ist Ziggy Alberts?

Der liebe Ziggy ist jetzt noch nicht ultra bekannt in Deutschland, aber ich glaube das bleibt nicht mehr lange so. 

Ich bin vor knapp zwei Jahren durch Zufall über dieses Small Sessions Video von Ziggy gestolpert und war gleich ganz angetan: 



Ich weiß nicht, ob ich der einzige Mensch auf dieser Welt bin, dem es so ergeht – aber das Flattern in seiner Stimme bei Sekunde 37 beschert mir jedes Mal eine Gänsehaut. 

Was ich an Ziggy Alberts' Musik aber am meisten schätze, ist dass seine Lieder noch Geschichten erzählen. Hör mal genauer hin und du kannst dich mit jedem Song auf eine kleine Reise begeben. 

Das erinnert mich immer an Musik wie beispielsweise Fast Car von Tracy Chapman, wo der Inhalt der Worte ebenfalls eine große Rolle spielt und es nicht nur allein darum geht, mit generischen leeren Worten eine schöne Melodie zu erschaffen, die den Durchschnitts-Radiohörer packen soll.

Weshalb aber kann Ziggy solche Geschichten in Liedern erzählen?

Das verrate ich dir jetzt. 


Das Ziggy Alberts "Laps Around The Sun" Konzert

Ziggy kam gegen 21 Uhr auf die Bühne – wie gewohnt barfuß – und fing direkt an zwei Lieder zu spielen. 

Eines davon war eines seiner bekannteren Songs namens "Runaway" (von oben), das die ganze Meute direkt mitgröhlen könnte.

Und dann begann Alberts an zu reden. Und genau das war es über den ganzen Abend hinweg, was dieses Konzert so besonders machte. 

Die Hintergrundinformationen, die man erhielt.

Die Geschichten, Themen und Anliegen, die Ziggy zwischen seinen einzelnen Songs angesprochen hat, ließen dich direkt ziemlich tief in seine Welt eintauchen. Es macht ihn so nahbar wie kaum sonst jemanden, den ich bisher auf der Bühne gesehen habe. 

Als Surf-Musiker ist man viel unterwegs, bekommt einiges zu sehen und kann die gelebten Erfahrungen natürlich gleich in Songtexte umwandeln. Aber nicht immer muss es etwas sein, das man bereits erlebt hat. 

So hat Ziggy beispielsweise einen kurzen Moment der Liebe eingefangen und ihn in seinen Gedanken ausgebaut. Somit hat er einen Song aus der Perspektive geschrieben, als hätte er schon sein komplettes Leben mit einer Dame verbracht.

Und genau das sind dann die Lieder, wo du merkst, dass Ziggy seine Songs selbst schreibt.

Ich will jetzt nicht spoilern, deshalb kannst du selbst herausfinden, um welchen Song es sich handelt. 

Weitere interessante Stories zur Erschaffung seiner Songs gab es beispielsweise zu "Best Friend" oder "Warm Coffee (Farmers Market Song)". Einfach mal reinhören und versuchen die Geschichte nachzuvollziehen. 

Und wenn Ziggy dann auf der Bühne steht und seine wundervollen Geschichten zählt, weißt du ehrlich gesagt gar nicht mehr, ob du auf einem Musikkonzert oder in einer Comedy-Show gelandet bist. 

Sein natürlicher Humor und Charme sind der zweite Baustein zu einer unvergesslichen Show. Das ist etwas, das ich nicht so einfach in Worte fassen kann oder dir vorweg nehmen will. Um das zu erleben, musst du wohl oder übel zu einer seiner Auftritte hingehen und dann wirst du sofort wissen, was ich meine.  

Hier mal ein kleiner Einblick zu seiner Performance, den ich aufgenommen habe:

Fazit Zum Ziggy Alberts Konzert Review

Nach der Show durfte ich Ziggy Backstage noch kurz hallo sagen. 

Unser Gespräch hat meinen ersten Eindruck, den ich von seinem Auftritt bekommen habe, nur noch verstärkt – ein super lieber Mensch. 

Alles in allem bietet Ziggy Alberts dir unfassbar schöne Musik, die live gespielt noch viel schöner ist. 

Wenn du die Chance hast – geh unbedingt zu einem seiner Konzerte!

6 von 5 Sternen. 


5/5 (1)

Bewerte diesen Beitrag

Gerrit erblickte das Licht der Welt im Jahre 1991. Neben seiner Passion für das Surfen hat er noch ein Faible für selbst gemachten Eiskaffee und gutes Essen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Lost Password

ziggy-alberts-konzert-review-ist-quot-laps-around-the-sun-quot-sehenswert